}

Statistik 6: Medienverteilung

Die Medienverteilung ist letzlich nur eine kleine Spielerei. Dass das Medium CD weit vorne liegt, kann kaum verwundern, ebenso dass der Blu-ray-Anteil sehr gering ist.

Auffällig und untypisch für die heutige Zeit ist sicherlich das fast völlige Fehlen von Files (z.B. MP3). Ich bevorzuge eben nach wie vor Medien, die mit einem Cover oder gar Booklet ausgestattet sind. Die Covergestaltung hat schon bei der Umstellung von LP zu CD arg gelitten. Aber die Reduzierung auf ein paar Pixel für die Anzeige in einem Player ist schon sehr armselig. Und warum ist die Ausstattung der DVDs und Blu-rays so dürftig? Platz wäre doch genug!

Stand: 07. Januar 2017

Wer sich übrigens fragt, was „LP2CD“ sein soll: das sind von mir digitalisierte LPs. Eine doch sehr mühselige Arbeit und irgendwann werden auch die letzten LPs wiederveröffentlicht. Bislang hat sich der Aufwand nur für drei Platten wirklich gelohnt: PVC von PVC, John Cales Caribbean Sunset und Bye, Bye von Trio. Die erste Platte von PVC wird es wohl nie mehr geben und Caribbean Sunset ist die einzige Platte von John Cale, die nie als CD erschienen ist. Und dann wäre da noch von Trio Bye, Bye: 1986 als CD erschienen und seitdem nicht mehr aufgelegt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: