Antilopen Gang (2016)

Antilopen Gang – Anarchie und Alltag + Bonusalbum Atombombe auf Deutschland

1980 veröffentlichten Fehlfarben das bis heute gültige deutsche Punkrock Referenzalbum Monarchie und Alltag mit den legendären Zeilen von Peter Hein:

„Graue B-Film-Helden regieren bald die Welt. Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Es geht voran.“

1981 wird Ronald Reagan, der „James Stewart für Arme“ , zum US-Präsidenten gewählt.

36 Jahre später wird der F-Reality-Show-Star und Wrestling-Fan Donald Trump US-Präsidenten, und nahezu gleichzeitig veröffentlicht die Antilopen Gang das Reminiszenz-Album Anarchie und Alltag.

Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland (2017)
Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland (2017)

Die Rapper aus Düsseldorf und Aachen sind spätestens seit Aversion (2014) die Feuilletonlieblinge der linken Medien. Ihr mal subversiv, mal rotzig frech daherkommender Antifa-Hip-Hop und revolutionsromantischer Rüpel-Rap erfüllt die Erwartungen einer links orientierten Fangemeinde.

Tarnung als studentische Rapband

In „Das Trojanische Pferd“ resümieren Koljah, Panik Panzer und Danger Dan die jüngste Zeit ihrer Erfolge.

„Auf die Quotenrebellen kann sich jeder irgendwie einigen / Ein bisschen frech, aber schlau und so witzig und politisch / Und man schmückt sich mit uns, denn man gibt sich kritisch.
Und mit der Tarnung als studentische Rapband dringen wir vor in das Zentrum der Bestie.
Plötzlich wurden wir auch eingeladen in die Tagesschau. Ein dummer Trick, erst machst du auf Hundeblick. Dann forderst du die Abschaffung der Bundesrepublik
Ihr habt das trojanische Pferd durch die Tore eurer Stadt geschoben. Ihr habt gedacht, ihr könntet uns dressieren. Doch wir haben euch überlistet und zerstören euch von innen.“

Video: Das Trojanische Pferd

„Das Trojanische Pferd“ ist der erste Track auf Anarchie und Alltag und spielt mit seinem voluminösen Sound und den pointierten Hooks in der gleichen Liga wie „Schwarz zu Blau“ von Peter Fox: Spitzenklasse!

Bei „Pizza“ jedoch, dem dritten Album-Track, wird das subversive Potenzial konterkariert mit platten Blödel-Reimen (oder ist das Ironie?) à la Fun-Punk der Ärzte:

„Diese Welt zerfällt – überall Krisen oder Krieg. Die Bienen sterben, Terror in Brüssel und Paris. Die Pole schmelzen, die Regierung macht die Grenzen dicht. Xavier singt, in Europa wird nach rechts gerückt. […] Oh, ich glaube fest daran, dass uns Pizza retten kann! Jeder Revolutionär braucht nur Pizza und Gewehr!“

Antilopen Gang: Pressefoto (2016)
Antilopen Gang: Foto von Robert Eikelpoth (2016)

Die Antilopen Gang sind eben nicht nur die preisgekrönten Polit-Rapper mit Punk-Vergangenheit. Sie nehmen sich auch die Freiheit für Klamauk, Frohsinnn und Blödeleien sowie für flache Pop-Meldodien mit Auto-Tune-Gesang. Aber dieser Stilmix bringt das Hommage-Projekt unweigerlich in eine Schieflage.

Die Referenz Monarchie und Alltag ist musikalisch und textlich deutlich konsistenter und deshalb stimmiger als die Reminiszenz. Auf Anarchie und Alltag sucht man zudem – eher vergeblich – nach solchen Zeitgeist-Zeilen, die mit Monarchie und Alltag zu geflügelten Worten wurden:

„Es liegt ein Grauschleier über der Stadt, den meine Mutter noch nicht weggewaschen hat.“
„Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Es geht voran.“
„Kebabträume in der Mauerstadt.“
„Was ich haben will, das krieg ich nicht, und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.“

Dennoch: Anarchie und Alltag ist von Null auf Rang eins in die Albumcharts eingestiegen und hat das auch verdient, nicht zuletzt wegen des Punk-Rock-Bonusalbums.

Atombombe auf Deutschland

Die Idee, Hip-Hop und Punk zu verbinden, lag für die Antilopen Gang nahe, die bei JKP (Jochens kleine Plattenfirma), dem Label der Toten Hosen, unter Vertrag sind. Koljah und Danger Dan haben eine Punk-Vergangenheit und die Band hatte den Punk zuvor auch live schon geprobt.

Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland: Booklet-Rückseite
Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland: Booklet-Rückseite

Einen Monat vor dem regulären Abgabetermin haben sie sich entschieden, dem neuen Album eine Punk-Rock-Bonusplatte beizulegen. Sie haben deutsche Punk-Veteranen, ihre „musikalischen Helden“,  per Mail angeschrieben und jeweils um einen Gesangspart für ausgewählte Antilopen-Songs gebeten. Die meisten Sänger kannten sie persönlich und mit dem einen oder anderen waren sie auch schon mal hochprozentig unterwegs. Peter Hein jedoch hatte „von denen“ vorher noch nie etwas gehört. Aber mitgemacht hat er trotzdem. Angeblich hatten alle innerhalb eines Tages zugesagt.

Ob das nun stimmt oder nicht ist letztlich egal. Denn was die Antilopen Gang da auf die Beine gestellt hat, grenzt nicht nur an ein Wunder, nein, es ist ein Wunder. Mit dabei sind u.a. Peter Hein, Harry Rag, Campino und Dirk Jora. Dies spricht letztlich auch für die bemerkenswerte Reputation, die Koljah, Panik Panzer und Danger Dan in der Musikszene genießen.

Männi, ein Kumpel aus Aachen, hat für die Punkrockisierung der Antilopensongs gesorgt und auch die ganzen Instrumente auf der Punk-Platte gespielt. Herausgekommen ist ein tolles Punk-Rock-Album mit nur einer Schwachstelle: auch hier passt der Pizza-Song – passenderweise mit Gastsänger Bela B – nicht wirklich rein.

Trackliste Atombombe auf Deutschland

  1. Stück Dreck: mit MC Motherfucker / Terrorgruppe: Song von Abwasser (2015)
  2. Anti Alles Aktion: mit Claus Lüer / Knochenfabrik: Song von Aversion (2014)
  3. Pizza: mit Bela B / Soilent Grün: Song von Anarchie und Alltag (2017)
  4. Abwasser: mit Peter Hein / Fehlfarben: Song von Abwasser (2015)
  5. Verliebt: mit Monchi / Feine Sahne Fischfilet: Song von Aversion (2014)
  6. Fick die Uni: mit Cecilia Boström / The Baboon Show: Song von Spastik Desaster (2009): Panik, Koljah & NMZS
  7. Beton: mit Harry Rag / S.Y.P.H.): Song von S.Y.P.H. (1980) und Aversion (2014)
  8. Beate Zschäpe hört U2: mit Jan Windmeier / Turbostaat: Song von Aversion (2014)
  9. Enkeltrick: mit Campino / ZK: Song von Aversion (2014)
  10. Der goldene Presslufthammer: mit Ingo Donot / Donots: Song von Aversion (2014)
  11. Alkilopen: mit Wolfgang Wendland / Die Kassierer: Song von Abwasser (2015)
  12. 110 + Bullenschweine: mit Dirk Jora / Slime): Song von 110 (2011) und Slime (1981)

Übrigens: nicht mit dabei – Klaus Meine von den Scorbions

Video: Atombombe auf Deutschland (Punkrock Bonusalbum Snippet)

Apropos Schwachstelle: Der Titel Atombombe auf Deutschland ist auch für eine Punk-Rock-Platte suboptimal. Der Titel ist ein Querverweis auf den Song „Baggersee“. Ein Nuklearschlag soll den historischen Fehler, dass Deutschland trotz seiner nazionalsozialisten Kriegsschuld weiter existiert, korrigieren.

„Wäre es nicht praktischer, wenn da wo vorher Deutschland war, in ein paar Jahren ein Baggersee entsteht? Alle könnten schwimmen da, Enten füttern, Tretboot fahren. Wär‘ das nicht die Lösung des Problems? Atombombe auf Deutschland, dann ist Ruhe im Karton. Komm wir bomben einen Krater und dann fluten wir das Loch.“

Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland: Cover-Innenseite
Antilopen Gang: Anarchie und Alltag + Atombombe auf Deutschland: Cover-Innenseite

Satire darf zwar alles, aber nicht alles ist Satire. Das ist einfach infantil.

Kaum geschrieben, schon bringt Jan Böhmermann im Neo Magazin Royale mit seinem Video „Germany second“ einen weiteren Atombombenabwurf über Deutschland ins Spiel. Sollte Trump einmal auf den roten Knopf drücken wollen, um einen Nuklearkrieg loszutreten, dann bitte Deutschland innerhalb der rot markierten Grenzen angreifen. Die rote Linie auf der Böhmermann-Karte markiert jedoch nicht Deutschland, sondern Italien. Diesem Beitrag muss man hingegen einigen Esprit beschreinigen.

Dennoch: Das Album ist – zurecht –  in den Charts angekommen, aber in die Musikgeschichte wird es nicht eingehen.


Erstveröffentlichung: 20. Januar 2017
Label: JKP (JKP 132))
Cover Design:  sons of ipanema
Download High Res Cover: 2000 x 2000 px
Musiker:

  • Danger Dan (Daniel Pongratz): Gesang
  • Koljah (Kolja Podkowik): Gesang
  • Panik Panzer (Tobias Pongratz): Gesang
  • Fatoni (Anton Schneider): Gesang bei „Liebe Grüße“
  • Schorsch Kamerun (Thomas Sehl): Gesang bei „Fugen im Parkett“
  • Hendrik Smock: Schlagzeug
  • Helmuth Fass: Bass
  • Daniel Rickler: Gitarre
  • Samuel „Männi“ Dickmeis: Gitarren, Bass und Schlagzeug auf Atombombe auf Deutschland
  • MC Motherfucker: Gesang bei „Stück Dreck“
  • Claus Lüer Gesang bei „Anti Alles Aktion“
  • Bela B: Gesang bei „Pizza“
  • Peter Hein: Gesang bei „Abwasser“
  • Monchi: Gesang bei „Verliebt“
  • Cecilia Boström: Gesang bei „Fick die Uni“
  • Harry Rag: Gesang bei „Beton“
  • Jan Windmeier: Gesang bei „Beate Zschäpe hört U2“
  • Campino:  Gesang bei „Enkeltrick“
  • Ingo Donot: Gesang bei „Der goldene Presslufthammer“
  • Wolfgang Wendland: Gesang bei „Alkilopen“
  • Dirk Jora: Gesang bei „110 + Bullenschweine“
Barcode: 652450531742

Bildnachweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.